post-title Schutzhüttenverein https://www.hirzenhain.net/wp-content/uploads/Aufsichtsrat.jpg 2018-02-01 17:08:52 yes no Posted by Categories: Ortsvereine

Schutzhüttenverein

Posted by Categories: Ortsvereine
Schutzhüttenverein


Bei den Arbeitseinsätzen herrscht kein Kräftemangel. Freiwillige Helfer finden sich stets zahlreich.

Er ist der Benjamin unter den Hirzenhainer Vereinen. Zumindest vom Alter her gesehen. Andererseits repräsentiert er mit Abstand die meisten Mitglieder. Im März 2017 gegründet, vereint der Zusammenschluss fünfzehn andere Ortsvereine unter seinem Dach. Da kommt dann einiges an Namen zusammen. Ach so, wir reden vom Schutzhüttenverein Hirzenhain.

Das ist so eine Art Betreiber- und Immobiliengesellschaft. Aus der Taufe gehoben zu dem Zweck, Hirzenhains heimliche Stadthalle am Sportgelände zu verwalten und zu unterhalten. Die ist ja so eine Art Vorzeigeeinrichtung der Dorfgemeinschaft. Und sie hat inzwischen ein Vierteljahrhundert auf den Balken. Insofern wird der Geburtstag zeitgleich mit dem des Ortes gefeiert.

Viele freiwillige Helfer

Die Grill- und Schutzhütte zählt, wie schon an anderer Stelle dieses Buches nachzulesen ist, zu den am meist frequentierten ihrer Art in weitem Umkreis. Kein Wunder: Sie ist auch die am besten ausgestattetste. Von der exponierten Lage mal ganz zu schweigen.

Das Vereinskonstrukt hat steuerliche und haftungsrechtliche Gründe. Eigentümer der Liegenschaft ist und bleibt die Gemeinde Eschenburg, die dem „Zweckverband“ jedoch das alleinige Nutzungsrecht übertragen hat. Ein Teil der aus der Vermietung resultierenden Einnahmen fließt an die Kommune zurück, und zwar als Gegenleistung für die Pflege des großen Außengeländes.


Der „Aufsichtsrat“ der Schutzhütten-Verwaltungsgesellschaft: v.l.n.r.: Dieter Holighaus, Dirk Holighaus, Dr. Paul-Heinz Cyris, Thomas Bieber, Matthias Klein, Björn Eckert, Heiner Baum, Volker Schmidt und Hartwig Bieber.

Alle anderen anfallenden Arbeiten wie Instandsetzung, Renovierung, Wartung und Erneuerung  stemmen die Mitglieder in eigener Regie. Da fallen pro Jahr schon ein paar Arbeitsstunden an. Wobei es, was die Beteiligung an den Einsätzen anbelangt, nichts zu meckern gibt. Gilt es, stehen Dutzende Helfer Schippe, Säge, Hammer und Bohrer bei Fuß. Schließlich gilt es einen guten Ruf zu verteidigen. Jedenfalls hat Wolfgang Klennert, der vom Orstbeirat berufene Hüttenwart, noch nicht eine einzige Beschwerde über den Zustand der Baulichkeit notieren müssen.

Der Ortsbeirat ist die treibende Kraft der Bewegung. Er stellt mit Heiner Baum und Dr. Paul Heinz Cyris auch den ersten und zweiten Vorsitzenden. Die Vereine bestücken die anderen Positionen. Das sind aktuell Dieter Holighaus (Schriftführer), Hartwig Bieber (Kassierer) und Dirk Holighaus, Matthias Klein, Thomas Bieber, Björn Eckert und Volker Schmidt als Beisitzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.