post-title Was EU-Präsident Juncker
über Hirzenhain sagt https://www.hirzenhain.net/wp-content/uploads/Juncker-Ende.jpg 2019-01-06 12:36:53 yes no Posted by Categories: Blog, Rund um's Jubiläum

Was EU-Präsident Juncker
über Hirzenhain sagt

Posted by Categories: Blog, Rund um's Jubiläum
Was EU-Präsident Juncker<br/>über Hirzenhain sagt

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte, um ein Grußwort für unsere Ortschronik gebeten,  beizeiten abgewunken. Da könne ja jeder kommen. Und Angie, unsere Langzeit-Kanzlerin auf Abruf, mochte keinen Präzedenzfall schaffen. Der Korb war freundlich, aber bestimmt. Immerhin ließ  Frau Merkel durch ihren Kanzleramts-Historiker alles Gute und viel Erfolg für die 750-Jahr-Feier wünschen.  Und nu?

Und da kam ein Anruf aus der EU-Vertretung in Bonn. Falsch verbunden? Nee. Am anderen Ende der Leitung Jochen Pöttgen, Leiter der dortigen für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland zuständigen EU-Kommissions-Dependance. Ob sein Chef noch zwei Wochen Zeit hätte? Ähm… Lange Leitung. Wofür? Ei, für seinen Chronik-Beitrag, um den wir ihn gebeten hätten. Hallo? Ach ja.

Und da fiel es wie Schuppen von den Hühneraugen. Natürlich. Wir hatten Jean-Cleaude  Juncker  Wochen zuvor angeschrieben und um ein paar Zeilen zum Dorfgeburtstag ersucht. Und der EU-Chef hat dann nach diesem Telefonat auch prompt geliefert. Und sich zuvor eingehend, man merkt es beim Lesen, mit dem Ort Hirzenhain auseinander gesetzt. Sein Fazit: „Europa lebt von Orten wie Hirzenhain und wird sich auch in einer globalisierten Welt behaupten“ Weiter schrieb Juncker: … Nee, wird nicht verraten. Steht aber alles im Chronikbuch. In dem hat sich übrigens auch Ministerpräsident Volker Bouffier verewigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.